The Longest Catwalk of the World in Bregenz am Bodensee
Samstag, 20.09.2014


Flamir Da Silva aus Säo Paulo, Brasilien startete 1988 seine Karriere als ModellDressman und Modenschau Manager bei der Team Agentur, Walter Raid und Hannes Schenkenbach aus Dornbirn, sowie bei Trend Models in Lochau und weiteren weltweiten Agenturen.

Im Jahr 2002 gründete er in St. Gallen/CH, die WorldModel Agency, im Jahr 2004 hat er seine Aktivitäten auch auf Brasilien ausgeweitet. Als Modenschau Manager und Choreograph konnte er bereits verschiedene Modenschauen in Europa organisieren.

The Longest Catwalk of the World - der längste Laufsteg der Welt.

Nun will er mit dem längsten Catwalk in Bregenz (ca. 4 km) am 20. September 2014 einen Weltrekord-Versuch veranstalten.

Weltrekord Modenschau: Start 10.00 Uhr am Kornmarktplatz - Ende: ca. 12.00 Uhr
Hafen Bregenz (Sonnenkönigin)

Die Strecke: Der neue Kornmarktplatz, Anton Schneider Straße, Leutbühel, Kaiserstraße, Kaspar-Hagen-Straße, Schulgasse, Inselstraße, Bahnhofstraße, Festspielhaus, Seepromenade, Molo, Hafen Bregenz.

Heimische und erfolgreiche Unternehmen im Textilbereich sollen auf dem Laufsteg vertreten sein und gemeinsam den Weltrekord-Titel nach Bregenz holen."

Parallel dazu soll es eine INTEGRATION zwischen Profimodels, Privat Personen, Sportlern und körperlich eingeschränkten Menschen werden.
Das heißt, auch Menschen mit Behinderungen sollen bei diesem Weltrekordversuch teilnehmen, Voraussetzung ist, dass die ca. 4,0 km lange Strecke ohne Unterbrechung zurückgelegt werden kann.
Weitere Informationen und Anmeldung im Internet unter:
http://www.worldrecordcatwalk.com

Der ÖZIV Vorarlberg würde sich freuen, wenn möglichst viele unserer Mitglieder diesen Weltrekord-Versuch unterstützen und bei dieser inklusiven Veranstaltung mit dabei sind!

Die originale EInladung des ÖZIV finden Sie hier!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.